Startseite | Contact | Impressum

Sevilla Cathedral, Spain

The use of CO3 ion exchangers to clean the "Enrique Aleman"- window

Die gotische Kathedrale von Sevilla besitzt unter ihren insgesamt 109 Fenstern einige Glasmalereien des in Spanien tätig gewesenen, deutschen Glasmalers "Enrique Aleman". Die Entstehungszeit dieser Fenster wird um 1460 eingeordnet. In dieser jüngsten Restaurierung hat unser Restaurierungs-Team die Ehre diese Fenster restaurieren und konservieren zu dürfen. Bei jeder Restaurierung stößt man auf Besonderheiten und Außergewöhnliches, so auch hier. Auf diesen Fenstern befand sich ein fest sitzender harter Belag, der durch konventionelle Reinigungsmethoden nicht zu entfernen war. Es war zwingend notwendig diesen Belag
und seine Anbindung an den Untergrund näher untersuchen zu lassen, um eine adäquate schadensfreie Reinigungsmethode zu finden. Zunächst stand man vor der Überlegung den Belag auf dem Fenster zu belassen um dem Bestand keiner unnötigen Gefahr aus zu setzen, jedoch sprachen drei Gründe stark für eine Handlung an dieser Stelle:

1. konnte nicht eindeutig definiert werden welche hygroskopischen Eigenschaften der Belag besitzt, ein zu hoher Wasserspeicher wäre für das historische Glas korrosionsfördernd.
2. erwiesen sich einige der Schichten als extrem spröde und lösen sich auf Grund der Spannung mit dem Untergrund ab.
3. ist der Belag optisch stark störend, das Fenster wird partiell verdunkelt, so dass eine Lesbarkeit der theologischen Aussage nicht mehr gegeben war.